DE
Mo. - Fr. von 9 - 18 Uhr geöffnet   +01/216 55 85    shop.toolsatwork.com
Elektrotechnik

Gerhard Linsmeyer
Tools at Work Bereichsleiter Elektrotechnik

"Elektrotechnik hat bei Tools at Work einen hohen Stellenwert. Vor allem im Bereich Tools4Safe."

Bei Tools4Safe geht es um alle Spielarten der Sicherheitstechnik und Objektsicherung. Und innovative Elektrotechnik ist natürlich die Basis dafür.

Das Thema Sicherheitstechnik gewinnt bei Unternehmen und Institutionen – aber auch in privaten Haushalten – immer mehr an Bedeutung. Gilt es doch, ganze Gebäude und Anlage bzw. einzelne Gebäudebereiche oder Räumlichkeiten vor ungewünschten Zutritten, mutwilliger Zerstörung oder auch Brand zu schützen. Dazu benötigt man im Idealfall ein durchdachtes Sicherheitskonzept.

Genau hier setzt das Team von Tools4Safe an: Bevor ein Angebot erstellt wird, analysieren wir alle wichtigen Detail und Anforderungen rund um das zu sichernde Objekt. Daraufhin wird – in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber – ein detailliertes Sicherheitskonzept erarbeitet, das individuell optimierte Schutzmaßnahmen umfasst.

Dabei bietet Tools4 Safe alles aus einer Hand: vom Consulting über die komplette Planung und Einrichtung der Sicherheitssysteme und Netzwerke sowie die Verkabelung und Installation bis zur Funktionskontrolle. Und natürlich ist auch die laufende Wartung inkludiert – damit sich Ihre Sicherheitsanlage immer auf dem neuesten Stand befindet.

Das Tools4Safe Leistungsspektrum im Bereich Objektsicherung:

Alarm Anlagen

VSÖ zertifiziert, kabelgebunden, funkgesteuert, hybrid, mittels IP-basierender App

Brandmelde Anlagen

Brand- und Rauchmeldesysteme

Steuer- & Regeltechnik

EIB BUS Steuerung, Haussteuerung, LED Farblichtsteuerungen über iPhone und iPad, aycontrol, Loxon

Video Systeme

Überwachung, Zeitraffer, Livestreaming, Integration in Websites
Video-Systeme: Abus, Apple, Axis, Digital IP, Panasonic, Sony, VideoNext, Vivotek

Zutrittssysteme

Privat- und Geschäftsbereich, IP-basierend

Intelligente Sicherheitssysteme für Räume und Gebäude

Alarmanlagen

Treten in gesicherten Gebäuden oder Räumen Unregelmäßigkeiten auf, reagiert die Alarmanlage. Die Alarmzeichen können vielfältig sein, zum Beispiel Bewegung oder Schall. Auch die Anwendungsgebiete einer Alarmanlage bieten zahlreiche Möglichkeiten – sogar Warnungen via SMS sind möglich.

Von technischer Seite stehen unterschiedliche Varianten zur Verfügung: von einer kabelgebundenen oder funkgesteuerten Alarmanlage über eine Hybridlösung bis einer Anwendung mittels IP-basierender App. Wir von Tools at Work setzen einen besonderen Schwerpunkt auf Alarmanlagen mit VSÖ Zertifizierung. Darüber hinaus können Alarmanlagen auch mit Brandmeldeanlagen bzw. Brand- oder Rauchmeldern kombiniert werden.

Der Tools4Safe Tipp:
Wenn Sie nur für einen kurzen Zeitraum eine Alarmanlage benötigen, zum Beispiel für die Dauer Ihres Urlaubes, besteht bei uns die Möglichkeit von Leihgeräten.

Vorbeugender Schutz zur schnellstmöglichen Brandbekämpfung

Brandmeldeanlagen

Der Vorteil einer Brandmeldeanlage besteht darin, dass ein eventueller Brand auch in Abwesenheit von Personen frühestmöglich erkannt wird. Solche Brandmeldeanlagen werden vor allem in besonders gefährdeten Gebäuden, wie Flughäfen, Universitäten oder Krankenhäusern installiert. Aber auch in immer öfter in Fertigungsstätten, Firmengebäuden und auch Privatobjekten.

Was ist der Sinn einer Brandmeldeanlage? Wird ein Brand rechtzeitig gemeldet, kann dieser vor der alarmierten Feuerwehr noch in der Entstehungsphase gelöscht werden. Auf diese Weise werden Menschenleben und Sachwerte geschützt.

Zur Erkennung von Brandereignissen können unterschiedliche Kenngrößen herangezogen werden: zum Beispiel Rauch oder Temperatur. Auch der Ablauf der Brandmeldung ist individuell. Neben der Meldung an die Feuerwehr ist zum Beispiel auch eine interne Alarmierung möglich, um Fehlalarmen vorzubeugen. Gleichzeitig können auch eingebaute Löschanlagen aktiviert werden.

Remote Control für Wohn- und Geschäftsgebäude

Steuer- und Regeltechnik

Um technische Einrichtungen eines Wohn- oder Geschäftsgebäudes, wie Heizung bzw. Klimaanlage, Licht oder Jalousien zu überprüfen oder zu justieren, muss man nicht zwingend vor Ort sein. Moderne Steuer- und Regeltechnik macht das möglich. Mittels einer mobilen Gebäudesteuerung kann man über iPhone oder iPad direkt und in Echtzeit mit der Steuerungstechnik des Gebäudes kommunizieren – und zwar ohne Server. Wichtige Informationen, wie Temperatur, Schaltzustände der Beleuchtung oder Beschattung, können so jederzeit und überall abgefragt und beeinflusst werden. Dies ist nicht nur praktisch, sondern vor allem auch ein wichtiger sicherheitstechnischer Effekt.

Die Tools4Safe Leistungspalette reicht dabei von EIB BUS Steuerung und Haussteuerung über LED Farblichtsteuerungen via iPhone und iPad, bis zu Systemen von aycontrol und Loxon.

Bewegte Bilder für Sicherheit & Co

Videoüberwachung & Videodokumentation

Videoüberwachung ist ein Klassiker im Bereich der Objektsicherung und ein fixer Bestandteil des Leistungsspektrums von Tools4Safe. In den letzten Jahren hat sich darüber hinaus auch das Thema Videodokumentation stetig weiter entwickelt.

Heute lassen sich mit geringem Aufwand eindrucksvolle Videodokumentationen erstellen. Langwierige Aufbauten von Industriemaschinen oder Messeaktivitäten werden so – zum Beispiel im Zeitraffer gefilmt – zur eindrucksvollen Schilderung des Gesamtablaufs. Ihre fertige Videodokumentation erhalten Sie abspielfertig. Um alle Details rundum – auch um die Nutzung als Livestream oder die Integration auf Ihre Website – kümmern sich die Experten von Tools at Work.

Der Tools4Safe Tipp:
Grundsätzlich sind für den Einsatz einer Videoüberwachungsanlage die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes einzuhalten. Jede Videoüberwachungsanlage muss ausnahmslos beim Datenschutzregister der Datenschutzkommission angemeldet werden, wenn eine Aufzeichnung erfolgt.

High-Tech Umsetzung von Zutrittsregelungen

Zutrittskontrollen

In vielen Gebäuden, vor allem im Bereich der Forschung und des öffentliches Interesses, ist streng geregelt, wer wann zu welchen Räumlichkeiten Zutritt hat. Diese Zutrittskontrollen schützen Informationen, Sachwerte und nicht zuletzt auch Personen vor unerlaubten Zutritten. Dabei gilt es häufig, ganze Gebäudekomplexe abzusichern, oft sind aber nur gewisse Räumlichkeiten betroffen, und das zu unterschiedlichen Zeiten. In solchen Fällen ist ein komplexes Zutrittskontrollsystem erforderlich.

Tools at Work bietet dafür eine Auswahl an unterschiedlichen Technologien und Geräten und verfügt, vor allem im Bereich der IP-basierenden Zutrittskontrollen, über fundierte, jahrelange Erfahrung. Gemeinsam mit dem Auftraggeber erstellt das Team von Tools4Safe ein umfassendes Sicherheitskonzept, das alle individuellen Anforderungen abdeckt. Wir entwickeln modular aufgebaute Gesamtlösungen für private oder professionelle Anwendungen.

Umsetzungsbereiche

In diesen Bereichen setzen wir von Tools at Work Aufgabenstellungen zum Thema
Elektrotechnik bzw. Tools4Safe um:

  • Baugewerbe
  • Events
  • Fitness-Studios
  • Gastronomie
  • Glücksspiel-Einrichtungen
  • Juweliere
  • Messen
  • Museen
  • Schulen
  • Tankstellen
  • Universitäten
  • Werbeagenturen
Gesetzliche Voraussetzungen

Österreichische Datenschutzkommission www.dsb.gv.at

Neuigkeiten aus dem Bereich Elektrotechnik

ELEKTROTECHNIK

Dass Tools at Work auch große Objekte mit modernster Technik ausstatten kann, zeigt die Sicherheitslösung für die Sigmund Freud Privatuniversität.

weiterlesen

ELEKTROTECHNIK

Die neue WU sollte man gesehen haben – auch wenn man nicht studiert. Und wenn man schon dort ist, sollte man im "Das Campus" auch gleich einkehren. Einiges, was den Gästen dort geboten wird, kommt nämlich von uns. 

weiterlesen

© 2021 Tools at Work Hard + Soft Vertriebsges.m.b.H.

JETZT NEU IM SORTIMENT

Der Tools at Work Partner EET hat eine einfache Möglichkeit entwickelt, ein modernes Photovoltaik (PV)- und Speichersystem für den Eigenverbrauch zu nutzen – ohne Baustelle, ohne Behördenwege. Dazu braucht man nur einen kleinen Außenbereich und eine Steckdose.